11.02.2020 - (20022) Plattdeutsch in den Medien
Dateianhänge: Hettler-Aufruf zur Umfrage.pdf (8.2 kB)

0-plattnet-logo.gif                                PLATTNET-Nachricht – 11.02.2020

 

         uhh-logo.png

 

Plattdeutsch in den Medien

Was erwarten wir in Radio und Fernsehen? – Eine wissenschaftliche Untersuchung mit Umfrage

Im Projekt „Norddeutsch in den Medien“ beschäftigen sich Wissenschaftler*innen der Universität Hamburg mit der Bedeutung und der Wahrnehmung regionalsprachlicher Medienangebote in Norddeutschland: Welche Rolle spielt regionale Sprache in den Medien? Wie beliebt sind regionalsprachliche Sendungen? Wie hat sich das regionalsprachliche Angebot im Laufe der Zeit verändert?

Speziell „Plattdeutsch in den Medien“ bewegt seit langem auch die Plattdeutschen Räte der norddeutschen Bundesländer, da gefühlt Unzufriedenheit über das derzeitige Angebot an regionalsprachigen Rundfunk- und vor allem Fernsehsendungen im Norden besteht.

 

So haben sich folgende zentrale Fragestellungen des Projektes ergeben:

 

1. Wie hat sich das mediale regionalsprachliche Angebot in Norddeutschland verändert?

2. Welche Sendungen sind bekannt und wie werden sie bewertet?

3. Wie sind regionalsprachliche Sendungen aufgebaut?  In welchen Kontexten wird regionale Sprache verwendet?

Die Wissenschaftler*innen gehen wie folgt vor:

Zunächst erstellen sie eine Bestandsaufnahme zu regionalsprachlichen Fernsehsendungen im NDR (1965-2019):

 

·         Welche Formate gibt es aktuell?

·         Wie hat sich das mediale Angebot im Laufe der Zeit verändert?

·         Hat die verstärkte sozialsymbolische Bedeutung regionaler Sprache auch Einfluss auf Sendekonzepte und auf die Anzahl regionalsprachlicher Angebote?

 

Dann untersuchen sie die bekannten regionalsprachlichen Radio- und Fernsehsendungen anhand bestimmter Merkmale:

 

·         Welche Varietäten werden in den unterschiedlichen Sendungen verwendet?

·         Welche regionalen Varianten treten auf? Auf welcher Sprachebene liegen die Merkmale? Wie häufig kommen sie vor? Wie auffällig sind die Merkmale?

·         Warum wird regionale Sprache in den Formaten verwendet? Welche Funktion hat sie?

Ein wichtiger Teil der Untersuchung ist eine Fragebogenbefragung zu regionalen norddeutschen Medienformaten, bei der sich möglichst viele norddeutsche Bürgerinnen und Bürger – „Mediennutzer“ – beteiligen sollten. Um folgende Fragestellungen geht es:

·         Welche Sendungen sind bekannt?

·         Welche Sendungen werden besonders häufig geschaut oder gehört?

·         Wie werden die Sendungen und der Sprachgebrauch in ihnen bewertet?

 

Umfrageteilnehmer gesucht!

 

Im Moment findet im Rahmen des Projektes eine kleine Online-Umfrage zur Nutzung und Bewertung des regionalsprachigen / plattdeutschen Medienangebotes in Norddeutschland statt, bei der 10  Hamburgisch-Überraschungspakete zu gewinnen sind! Es wäre schön, wenn viele Interessierte durch Ihre Teilnahme an der Umfrage das Forschungsprojekt unterstützen würden!

 

Zum Fragebogen geht es hier:

https://www.limesurvey.uni-hamburg.de/index.php/457979?lang=de

 

Dr. Yvonne Hettler vom Institut für Germanistik der Universität Hamburg leitet die Umfrage.

Ihren Aufruf zur Teilnahme enthält die PDF-Anlage zu dieser Nachricht.

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________

 

PLATTNET.de   Nachrichten  Volker Holm, Buchenweg 35, D-22926 Ahrensburg, Tel. 49-4102-4739108 - http://nachrichten.plattnet.de

PLATTNET.de   ist ein privates nichtkommerzielles Projekt.

PLATTNET.de   Nachrichten-Archiv: alle Nachrichten unter http://archiv.plattnet.de/

PLATTNET.de   bei Facebook: http://www.facebook.com/PLATTNET.de

PLATTNET.de   Nachrichten  können unter folgenden Bedingungen verwendet und weiterverbreitet werden: http://creativecommons.org/licenses/by/2.5/deed.de

Eine Weitergabe von Adressaten-Daten findet nicht statt. Gespeichert ist lediglich die für den Versand notwendige E-Mailadresse.

Wer in Zukunft keine E-Mail-Informationen von PLATTNET haben möchte, den bitten wir, uns das in einer kurzen Nachricht mitzuteilen: nieges@plattnet.de Daraufhin wird die Adresse unverzüglich aus dem Verteiler entfernt.